Ausgangslage

Basierend auf der Umsetzungsplanung der KKGEO wurde das vorliegende Umsetzungsprogramm III (2017-2018) definiert. Es bezieht sich auf einfach strukturierte und bereits vorhandene Geobasisdaten

  • Ruhezonen für Wildtiere (ID 195.1, 195.2)
  • Waldreservate (ID 160.1)
  • Kantonale Ausnahmetransportrouten (ID 184.1)

Ziel

Termingerechte, nachhaltige und geprüfte Bereitstellung der bezeichneten Geobasisdaten über die AI. Ein Geobasisdatensatz wird jeweils durch einen federführenden Kanton vorangetrieben.

Koordination

federführende Kantone,
KOGIS,
zuständige Fachämter des Bundes,
zuständige kantonale Fachkonferenzen

Massnahmen 2018

Arbeiten der federführenden Kantone initialisieren und begleiten.

Unterstützung der Kantone für die Integration und Bereitstellung der Geobasisdaten via Aggregationsinfrastruktur der Kantone