Ausgangslage

Über die Aggregationsinfrastruktur der Kantone (AI) werden die Geobasisdaten in Zuständigkeit der Kantone aggregiert und für die weitere Nutzung zur Verfügung gestellt. Der aggregierte Datensatz sowie die von der AI zusätzlich bereitgestellten Geobasisdienste sind im nationalen Geometadatenkatalog zu beschreiben. In welcher Form ist zu klären.

Ziel

Das Metadatenmanagement der Kantone für die Geobasisdaten die über die AI publiziert werden ist definiert.

Das Metadatenmanagement ermöglicht eine effiziente und einfache Erfassung, Pflege und Publikation der Metadaten durch die beauftragten Stellen.

Koordination

KOGIS

Massnahmen 2018

Beschreibung resp. Erfassung aller Metadaten, welche minimal benötigt werden (mandatory) der bereits umgesetzten Themen auf der Aggregationsinfrastruktur der Kantone.

Prozesse/Zuständigkeiten der Neuerfassung und Aktualisierung festhalten.