Ausgangslage

Die Aggregationsinfrastruktur der Kantone beinhaltet die Geobasisdaten nach Bundesrecht in Zuständigkeit der Kantone. Dieses Angebot an Geodaten soll kommuniziert und vermarktet werden. Neue Kunden sollen angesprochen und über die Möglichkeiten der Aggregationsinfrastruktur informiert werden.

Ziel

Ein Marketingkonzept (siehe u.a. auch Aktion N-05) bezüglich der Aggregationsinfrastruktur besteht.

Koordination

BPUK-Geschäftsstelle,
KOGIS,
GKG

Massnahmen 2018

Bildung einer Arbeitsgruppe. Erarbeitung eines Konzepts bezüglich Marketing und Kommunikation.
Die Veranstaltung des GEOSummit aktiv als Marketinggefäss nutzen.